Stiftungszweck ist die Förderung

  1. von Forschungs- und Entwicklungsprojekten auf Gebieten der Verhütung und Bekämpfung von Infektionserkrankungen und Seuchen bei Menschen, Tieren und Pflanzen durch ökologisch und toxikologisch vorteilhafte Mikrobizide
  2. der Publikation von Forschungsergebnissen auf diesem Gebiet
  3. der Aus- und Weiterbildung

Die Schreiner Stiftung für Forschung und Bildung ist Träger der Fachakademie für angewandte Hygiene.

Sitz:
Keslastr. 1-2, 06803 Bitterfeld-Wolfen
Staatlich anerkannte Stiftung im Land Sachsen-Anhalt
Reg.-Nr. DE 21-11741-046

Vorstand :
Dr. Ralf Busse (Vorsitzender)
Thoralf Schreiner

Kuratorium:
Dr. Gerd Schreiner (Vorsitzender)
Birgit Schreiner
Werner Fickenscher

Gemeinnützigkeit
Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Die Stiftung ist selbstlos tätig; sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Mittel der Stiftung dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Stifter erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln der Stiftung. Es darf keine Person durch Ausgaben unverhältnismäßig begünstigt werden, die dem Zweck der Stiftung fremd sind.